Posts Tagged 'Finefood'

Gasthaus zum Gupf

Gasthaus zum Gupf

Auf einer Krete über Rehetobel im Appenzellerland steht dieses schöne alte Appenzellerhaus. Bei der Ankunft wird man von einer atemberaubenden Aussicht zum Bodensee im Norden und ins Appenzell gegen Süden in Empfang genommen. Über den im Winter schon fast kitschigen Weg zum Eingang gelangt man schliesslich ins kulinarische Paradies von Walter Klose.

Flying Dinner – Privat Event

Flying Dinner – Privat Event

Anlässlich einer privaten Sommerparty servierte Mel B. ein Flying Dinner. Die Gänge sind ausschliesslich vegetarische. Kein Gast fragte nach einem Fleischgang. Rein vegetarische Veranstaltungen scheinen mittlerweile auf Akzeptanz zu stossen und werden offensichtlich goutiert.

Vinothek – Freischütz

Vinothek – Freischütz

Der Freischütz – Errico Mirto von der Vinothek in Wil SG tischt italienische Speisen a la Nonna auf. Seine abwechslungsreiche Tavolata empfiehlt sich sehr, um einen Eindruck über die vielfältige und gehobene Küche der Vinothek zu erhalten. Das Lokal mit seinem lebendigen Ambiente hat viel Charme. Der Capo Errico kommt persönlich an den Tisch, um die aktuellen Speisen und Spezialitäten des Tages vorzustellen.

Garbo – Bar & Restaurant

Garbo – Bar & Restaurant

Die Bar lädt auf ein Feierabendbier und – falls der Hunger eintreten sollte – auf einen kleinen Snack ein. Für ein Abendessen zu zweit oder einen Abend unter Freunden reserviert man am besten einen Tisch im Restaurant. Fast alles ist möglich. Auch im Gabor gilt das Foodkonzept entsprechend dem aktuellen Trend «kleine Tellerchen zum Teilen». Nachbestellen kann man bis spät in den Abend hinein, was im Chreis 4 fast schon ein Muss ist. Insbesondere wenn die Macher des Klaus-Clubs dahinterstecken.