Kunst

Seit sie sich mit Kunst auseinandersetzt, malt Melanie Brugger passioniert Bilder. Dies sowohl im Rahmen von «Kochen=Kunst», wie auch auf Auftrag für private Kunden beziehungsweise für ihre eigenen Ausstellungen, an denen sie ihre neusten Kreationen präsentiert.

Mit ihrem ausgeprägten Sinn für Farbe und Form, sowie einer grossen Lust an der Malerei gestaltet sie lebendige und farbenfrohe Bilder, die sich subtil in Thema und Umgebung einpassen.

Interessiert? Nehmen Sie direkt mit Melanie Brugger Kontakt auf oder schicken Sie eine Anfrage über das Kontaktformular.

Interview

Die Kunst ist dir seit deiner Kindheit ein steter Begleiter. Du hast schon als Kind viel gemalt und die Bilder verkauft. Woher kam dein Interesse an Farbe und Komposition?

Das Ganze hat mit einer kleinen Anekdote in einem Bilderladen in der Wiler Altstadt begonnen. Meine Eltern und ich standen vor einer Kopie eines Miro. Das Bild gefiel ihnen und sie wollten es kaufen. Daraufhin meinte ich, dass sie das nicht kaufen müssten, da ich es ihnen auch nachmalen könne. Heute hängt meine Kopie von Miro bei meinen Eltern an der Wand. Seither ist Malen eine wichtige Komponente meines Lebens. Mit zwanzig fand schliesslich meine erste Ausstellung statt, an der ich alle der über vierzig ausgestellten Bilder verkaufen konnte.

Heute hat das Catering überhandgenommen und Deine Ausstellungen sind seltener geworden. Wo stehen deine Dienste im malerischen Bereich noch zur Verfügung?

Es ist wahr, das Malen ist zur Zeit etwas in den Hintergrund getreten, da ich gerade zwei Kinder im aufwendigen Alter habe. Sobald es die Zeit wieder zulässt, werde ich mich der Malerei wieder vermehrt widmen. Nichtsdestotrotz hat das Malen in meinem Leben seinen hohen Stellenwert behalten.

Kann man deine Bilder hauptsächlich über Ausstellungen bzw. dich persönlich beziehen oder machst du auch Auftragskunst?

Bilder für Firmen und Privatpersonen sind sehr schöne Aufträge, über die ich mich ganz besonders freue. Wenn man ein Bild von mir möchte, besteht aber weiterhin die Möglichkeit, Bilder aus meinem Fundus zu kaufen oder auszuleihen. Besonders Letzteres ermöglicht, dass man Bilder nach einer Zeit wechseln kann, was für regelmässige Abwechslung sorgt.

Auch wenn ich gerade nicht viel Zeit fürs Malen habe, setze ich mich stets mit Kunst auseinander und hole mir viel Inspiration fürs Catering.