Mel’s Tipp

THE 5 – Ein Spektakel für alle Sinne

THE 5 – Ein Spektakel für alle Sinne

THE 5 – In der viel bewegten Limmatstadt gibt es auf dem «Bauschänzli» für 30 Tage einen Ort der besonderen Art. Ein Spektakel für alle 5 Sinne wird im Kuppelzelt «der Dome» angeboten.
Es kochen 5 Köche 5 Gerichte zu 5 Kontinenten. Der Gast wie auch der Zuschauer lässt sich auf eine kulinarische und digitale Weltreise ein, wo die Köche als virtuelle Gastgeber in Erscheinung treten.

Restaurant Rigiblick by Vreni Giger

Restaurant Rigiblick by Vreni Giger

Das Restaurant Rigiblick liegt über den Dächern von Zürich. Seit September 2016 kocht Vreni Giger im Restaurant Rigiblick in Zürich. Letzten Sommer liessen wir uns auf der Terrasse draussen bereits einmal auf ihre Kochkünste ein. Sie erkochte Sie sich im 2017 einen Michelin Stern. Vreni Giger die «Grand Dame der Schweizer Bio-Küche» und Köchin des Jahres 2003 lädt mich für einen Blog ein, was für eine Ehre.

Restaurant Camino

Restaurant Camino

Ein kleiner Geheimtipp ist das Restaurant Camino, welches sich unweit vom Hauptbahnhof Zürich befindet. Es herrscht eine sehr gemütliche Atmosphäre. Das Essen ist mit frischen saisonalen Zutaten liebevoll zubereitet. Es lohnt sich sehr, diesem Restaurant einen Besuch abzustatten.

Restaurant «tatar» – Globus am Bellevue

Restaurant «tatar» – Globus am Bellevue

«tatar» so nennt sich das kleine Restaurant im oberen Stock des Globus am Bellevue, welches seit Juni 2017 eröffnet wurde. Nenad Mlinarevic, zurzeit der Koch in aller Munde, gab seine Handschrift für die diversen Tatar Variationen. Auf der Karte finden sich das klassische jedoch neu interpretierte Rindstatar, ein Fisch-Tatar aber auch vegetarische und vegane Kreationen.

Chalait – Temporäres Restaurant

Chalait – Temporäres Restaurant

Chalait – «Modern Alpine Cuisine. Urban. Heimatlich. Zeitlos. Temporäres Restaurant mitten in Zürich», nennt sich das aktuelle Konzept der Physikerin und Chemikerin Susanne Tobler und ihrem Team. Nach Shelf Live, wo sie sich die letzten Monate dem Thema «Nahrungsmittel haltbar machen auf verschiedenste Weise» widmete, wird nun im Chalait moderne Alpine Küche zum Thema Milchprodukte serviert.

Stadthalle – mit Nenad Mlinarevic

Stadthalle – mit Nenad Mlinarevic

Die Stadthalle – Das Pop-up Restaurant beim Stauffacher – Der tätowierte junge Herr hinter dem Küchentresen sieht aus, als wäre er ein Rockstar. Unter den Köchen ist er das effektiv schon seit längerer Zeit! Nenad Mlinarevic erkochte sich im Park Hotel Vitznau im Restaurant Focus 18 Gault-Millau-Punkte, zwei Michelin Sterne und wurde im 2016 zum Koch des Jahres gewählt. In Vitznau hat er seinen Job an den Nagel gehängt, um mit Vale Fritz und Team vorübergehend ein Pop-up in der Stadthalle zu eröffnen.

Zyliss – Messerworkshop – Razzia

Zyliss – Messerworkshop – Razzia

Anlässlich der Lancierung der Messerserie «Control» lädt Zyliss Medienschaffende und Blogger zu einem Messer- und Schneide-Workshop mit Erik Haemmerli (TV-Koch vom Swiss Dinner) und anschliessendem Abendessen ins Restaurant Razzia ein. Es war ein toller unterhaltsamer Event. Danke Zyliss und dem Razzia.

NOSE TO TAIL-PREMIERE – Betty Bossi

NOSE TO TAIL-PREMIERE – Betty Bossi

Betty Bossi lädt zu einem besonderen Event Boeuf Sous-Vide in den Kaufleuten Festsaal zur Nose to Tail-Premiere ein. Eintauchen in die Kunstwelt von Sandra Knecht – eine kulinarische Vernissage wo den Besuchern ein Rind von Kopf bis Fuss zum Verspeisen angeboten wird. Mehr zur kulinarischen Sous-Vide Reise hier.

Restaurant La Zagra

Restaurant La Zagra

Der Besuch im La Zagra war sehr spontan. Ein Termin führte uns in die Gegend. Da es bereits abends um sieben war und wir einen kleinen Hunger verspürten, entschieden wir uns für den schmucken Italiener. Ich hatte schon viel Gutes über das Restaurant gehört. So ergriffen wir die Gelegenheit beim Schopf um machten den Abstecher ins La Zagra, um uns ein eigenes Bild zu machen…

Restaurant aifach in Arosa GR

Restaurant aifach in Arosa GR

«aifach aber guet». Das ist das Motto von Marc Stalder, der das Restaurant aifach in Arosa mit seiner Partnerin Larissa führt. Zu Gast sein bei Freunden – es wird jeden Abend ein 4-Gang Menu für CHF 58.– aufgetischt. «aifach», saisonal, frisch, fein und schön angerichtet werden die Gänge wie bei einer Tavolata präsentiert. Ein tolles Ambiente, ein freundlicher Service und spannende Weine sind im aifach vorzufinden. Viel Spass beim Lesen des Blogs…