YUMA Restaurant

An dieser zentralen Lage bietet sich das YUMA perfekt an, um sich vor dem Ausgang mit ein paar Freunden oder dem Partner ein paar Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu gönnen. Das Motto ist «Sharing Food». Man bestellt willkürlich Streetfood aus unterschiedlichen Ländern und teilt diesen zusammen. Je mehr Leute am Tisch sind, desto mehr kann probiert werden. Die Kulinarische Reise verspricht also spannend zu werden. Auf der Menü-Karte stehen von den klassischen Fischknusperli mit Tartar Sauce, orientalische bis fernöstliche Köstlichkeiten wie Falafel, Hummus, Tabouleh, Dim Sum, Tuna Tataki, Gyozas und vieles Spannendes mehr…
Burger, Hot Dogs und Nachos aus den Staaten sind auch vorhanden. Ebenso Big Plates wie Salat und Poke Bowls, die sich jedoch eher als Hauptgang und weniger zum Teilen eignen.

Nina Ardizzone, die Geschäftsführerin von YUMA ist diese Idee vom internationalen Streetfood zum Teilen auf ihren Reisen gekommen. Sie liebt asiatischen Food und ist viel gereist. Ihr Motto beim Personal ist Herzlichkeit und Passion. Ein Serviceabschluss ist nicht zwingend. Ein Lokal dieser Art zu führen ist für die junge Frau eine grosse Herausforderung. Sie ist zwar noch nicht ein «alter Hase» im Geschäft, trotzdem kann Sie schon auf einige Erfahrung zurückschauen. Vor zwei Jahren hat sie die Juice-Bar an der Löwenstrasse eröffnet. Als Business- und Lebenspartner ist Philippe Haussener hierfür sicherlich der Richtige. Er führt seit 15 Jahren erfolgreich das TAO’S und das AURA.

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Hummus – warmes Fladenbrot – Nachos – Cheddar-Käse-Sauce – pikante Chorizo – Quinoasalat – Gemüse – Feige

Wir lassen uns nun auf eine kurze Weltreise im kulinarischen Sinn ein. Beginnen tun wir mit Hummus, Nachos mit Cheddar-Käse und Chorizo, nordafrikanischem Quinoa-Salat mit Gemüse und Feigen, gereicht mit Fladenbrot. Diese Gerichte sind schön präsentiert aber dürften alle noch ein wenig mehr «Pfiff» vertragen. Auch das peruanische Lachs Ceviche sieht in der Steinschale toll aus. Es schmeckt auch sehr frisch und knackig mit den Gurken und den Radieschen.

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Dim Sum – Tom Kha Gai

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Dim Sum – Rotes Poulet Curry

Wir schreiten zu den asiatischen Ländern weiter. Es kommen Dim Sum einmal im grünen Teig gefüllt mit Tom Kha Gai Chicken und einmal im pinken Teig gefüllt mit rotem Poulet Curry. Diese duften und schmecke einfach herrlich. Sie sind mein absoluter Favorit auf dieser Reise. Vor allem die pinken Dim Sum sind schon rein von der Farbe her der Knüller!

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Pan fried Gyoza – Schwein

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Pan fried Gyoza – Ente

Auf der Menu-Karte stehen immer wieder kleine Storys zu den jeweiligen Länderspezialitäten. Zu den Gyoza steht zum Beispiel: «Im Zweiten Weltkrieg assen japanische Soldaten, während Ihrer Besetzung der Mandschurei, die Jiaozi. Nach Ihrer Heimkehr versuchten sie, die chinesischen Teigtaschen mit japanischen Zutaten nachzumachen. Der Gyoza wurde geboren». Die einen gefüllt mit Ente, die anderen mit Schweinfleisch. Auch die sind sehr lecker mit diesem dünnen Teig. Die Geschmäcker der Füllung kommen so sehr gut zur Geltung. Wirklich gelungen!

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Gua Bao Buns

Gua Bao Buns habe ich letztes Jahr am Street-Food-Festival kennengelernt und finde, sie sind eine schöne asiatische Alternative zum Hamburger. Fluffige Buns gefüllt mit Fleisch oder Crevetten an abgestimmter asiatischen Sauce. Echt cool. Unsere sind gefüllt mit Crevetten und der andere mit Pulled Chicken. Auch sehr fein. Lediglich etwas viel Teig haben die Buns für meinen Geschmack. Die Ingredienzen gehen darin etwas unter.

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Pouletspiessli – pikante rote Paprikasalsa

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Street Dog

Von den Staaten kosten wir die Poulet Spiessli mit einer leicht scharfen Paprikasauce – sehr saftig und bunt fürs Auge. Dazu der Street Dog mit knackigen Würstchen und BBQ-Käsesauce. Lecker ist dieser der Hot Dog mit diesen Frühlings- und Röstzwiebeln.

YUMA Restaurant-Lounge-Bar

Haiwaiian Citrus-Salmon Bowl

Von der hawaiianischen Citrus-Salmon Bowl kostete ich den Lachs und eine Gurkenscheibe. Leider war schon beim Hot Dog Gang die Sättigung eingetreten, dass ich von diesem gesunden, frischen und leichten Gang nicht mehr viel zu Essen vermochte.

Im YUMA gibt es zum Apéro oder zur späteren Stunde eine riesen Auswahl an innovativen Drinks und Highballs. Die Highballs sind etwas kleiner – aber auch im Longdrink Glas serviert.
Am Samstag gibt es für die Siebenschläfer im YUMA Brunch bis 16 Uhr und im Herbst ist es auch am Sonntag geöffnet. Das innovative Konzept von YUMA ist sicher eine Bereicherung an der Ausgangsmeile.

Adresse: YUMA, Badenerstrasse 120, 8004 Zürich, 043 243 88 88, welcome@yuma-zurich.comwww.yuma-zurich.com

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 24.00 Uhr

Samstag: 10.00 bis 16.00 Uhr

Sonntag: geschlossen

Leave a Reply