Mango-Kokos-Chilli-Süppchen

Es wird wieder kälter draussen. Was gibt es feineres als sich mit einer heissen Suppe zu wärmen. Allein die Kombination von Mango, Chili und Kokosmilch sorgt schon für eine erhöhte Körpertemperatur.

Zutaten für 4 Personen

  • 3 reife Mangos
  • 1 Zwiebel
  • wenig Butter
  • 200 ml Bouillon
  • 400ml Kokosmilch
  • 2 Chilischoten gross
  • Salz, Pfeffer
  • Koriander

Zubereitung

Mango-Kokos-Chili-Süppchen

Die Mangos schälen. Eine halbe Mango für die Garnitur in kleine, den Rest in grosse Würfel schneiden.

Des Weiteren die Zwiebel fein hacken, die Chilis entkernen und ebenfalls fein schneiden. Einen Teil der Chilis für die Dekoration beiseitestellen.

Wenn alles bereit ist, die Zwiebeln in der heissen Butter andämpfen. Anschliessend die Mangos und die Bouillon dazugeben und alles ca. 10 Min kochen lassen. Nun wird alles püriert und wieder in die Pfanne gegeben. Jetzt die Kokosmilch und die Chilis dazugeben und gut rühren, damit die Suppe mit den roten Pünktchen der Chilis «bespickt» ist. Mit Salz und wenig Pfeffer abschmecken. Nicht zu viel, denn die Chilis geben der Suppe bereits eine gewisse Schärfe.

Anrichten

Die Suppe für einen Apéro in Shot-Gläser abfüllen oder für eine Vorspeise in eine Suppenbowl geben. Mit den Mango- und Chiliwürfeln und etwas Koriander ausgarnieren. Fertig ist die Suppe und muss nur noch serviert werden.

Leave a Reply